Zum Content springen

Projektpartner

Das Projekt wird unter der Leitung des ZEW in Kooperation mit dem IVT und dem CAR durchgeführt. Im Bereich der verkehrsökonomischen Forschung haben die Kooperationspartner bereits eine Vielzahl von Projekten für nationale und internationale Institutionen bearbeitet. Methodisch verwenden sie dabei insbesondere mikroökonomische und mikroökonometrische Simulationsmodelle.

Im Rahmen des Projektes erfolgt eine Zusammenarbeit mit einem prominent besetzten Praxisbeirat. Dieser besteht aus Vertretern der Automobil- und Kraftstoffindustrie, verschiedener Interessensverbände, der Marktforschung sowie der nationalen und internationalen Politik.

Das Projektvorhaben wird darüber hinaus von zahlreichen Unternehmen und Institutionen unterstützt, die eine Plattform für die Durchführung der Breitenbefragung liefern.